TreBle Dance – Best Of Deepforces

Als DJ Unni, so sein erster Deckname, versuchte Christian Blecha sein Bestes, um im konventionellen Hands-Up-Bereich Fuß zu fassen.
Er lernte innerhalb dieser Zeit viel über Musik und die Hands-Up-Szene. Zunehmend gefiel ihm aber der von ihm so bezeichnete „Standard Hands-Up-Sound“ nicht mehr, sodass er sich auf die Suche nach etwas Frischem machte, um ein wenig aus der Masse zu stechen.
Es entstand der heute typische “Deepforces”-Sound, mit dem er es geschafft hat, jede Menge Remixanfragen von bereits etablierten Produzenten zu erhalten.

Mittlerweile ist er vor allem durch Remixes zu Songs von Künstlern wie Cascada oder Mario Lopez, aber auch durch zahlreiche Eigenkompositionen bekannt geworden.

Seit seiner ersten Single Harder steht er bei Zooland Records unter Vertrag. [Wikipedia]

NummerInterpretTitel
01L&M ProjectCrazy Beats
02Alex Megane Vs Marc Van DammeHava Nagila
03DanceforceThe Energy
04DeepforcesParanoid
05DeeRockazFirst Strike
06Die VamummtnKrocha Anthem
07VeranoAbfahrt
08Da Sylver & DeeFourThe Last Unicorn 2005
09DeepforcesPlay It Loud
10Megara Vs. DJ LeeThe Megara 2005
11DeepforcesFar Away
12DeepforcesHarder
13CascadaA Neverending Dream
14Benjamin ZaneTears Don’t Lie
15Dirty BoyzJump (I Can’t Hear U)
16XCloud 9
17Dean S. & Peter K.Take A Ride
18Van SnyderStart Again
19DJ LeeFight Hard
20Deepforces Godlike
21DJ BlueDisconnected
22Deepforces Last Wish
23Deepforces Shell Shokk
24Deepforces Paxi Fixi
Letzte Artikel von TreBle Dance (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.